Home
Aktuelles
Spielbetrieb | Termine
Wir über uns
Archiv
Turniere
Ehemals Aktuelles
Bildergalerie
Wir über uns / Archiv / Ehemals Aktuelles
baden-württembergische Jugendmeisterschaft 2013 | 1. Osterhasenturnier |
Bewerbung für Olympia 2020 |
baden-württembergische Jugendmeisterschaft 2013

Doppelerfolg für die Jugendspieler des Squashclubs Vaihingen/Enz

Am 20. April 2013 fand in Waiblingen die baden-württembergische Jugendmeisterschaft in Waiblingen statt. Zu diesem Saisonhöhepunkt schickte der SC Vaihingen/Enz seine zwei besten Jugendspieler Jacob Gierling (Altersklasse U11) und Lucca Faas (Altersklasse U15) ins Rennen.

Jacob Gierling wurde bei seiner ersten Meisterschaftseilnahme gleich in eine Gruppe mit U13 Spielern eingeteilt. Der neunjährige Jacob konnte sich im Lauf des Turniers von Satz zu Satz steigern und zeigte großen Kampfgeist und Lauffreude. So konnte er gegen seine älteren und körperlich überlegenen Gegner etliche  Punkte erzielen und überraschte Zuschauer und Trainer immer wieder mit gelungenen Spielzügen. Damit wurde er verdient baden-württembergischer Einzelmeister U11 und konnte sich auf dem Wanderpokal verewigen. Außerdem hat er die Chance, diesen Pokal bei der Meisterschaft 2014 zu verteidigen und ihm ein zweites Mal seinen Namen aufzudrücken.

Auch der 14-jährige Lucca Faas wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Auf Nummer 2 gesetzt trat er in einem stark besetzten 16er-Feld an und gab bis ins Halbfinale keinen Satz ab. Dort traf er auf seinen Erzrivalen Frederik Eichmeier aus Gerlingen. Nach einem Rückstand von 0:2 Sätzen zeigte Lucca starke Nerven und konnte in einem hart umkämpften einstündigen Fünfsatzkrimi das Spiel mit 3:2 doch noch für sich entscheiden. Somit  zog er ins Finale ein. Gegen den auf Nummer 1 gesetzten Jan Sigle aus Gerlingen zeigte sich, dass der hart umkämpfte Sieg im Halbfinale, Lucca zu viele Körner gekostet hatte. Er musste das Endspiel mit 0:3 Sätzen abgeben und ist somit U15 Vizemeister 2013.

Jugendtrainer und Betreuer gratulieren Jacob und Lucca zu ihren Erfolgen bei der BW-Meisterschaft 2013 und wünschen ihnen für die nächste Saison wieder viel Erfolg!

Seitenanfang
1. Osterhasenturnier

1. Osterhasenturnier

"So geht Vereinsleben- der Squashclub startete ein exklusives Osterhasen- Turnier.

Hans- Peter ( HP ) organisierte in diesem Jahr erstmals ein Osterhasen- Turnier. Gewinnen war egal, man sollte halt nur nicht verlieren, denn dann musste man den Schokohasen essen, den keiner haben wollte. Zur Auswahl standen die verschiedensten Modelle: ein großer

After- Eight- Hase oder ein kleines Rudel samt Bunnie, die KitKat- Variante, mit Schleifchen oder einfach nur groß und langweilig.

Der Ausspielmodus war der zweite Gag an der Sache: Nadine, Mery, Jogi, Max, HP und Matthias traten zuerst turniermäßig gegeneinander im Squash an. Das Ergebnis dieser Spielsätze konnte man geschickt durch Addieren eines Würfelwurfs verbessern. Danach ging es wieder in den Squashcourt. In Zweier- Mannschaften  haben wir mit Schaumstoff- Schwimmnudeln gegeneinander Hockey gespielt. Bei drei Toren hatte ein Team gewonnen und die Punkte wurden zu den Squash- und Würfelergebnissen gezählt.

Beim Squashen und Würfeln setzten sich Nadine und Jogi punktgleich an die Spitze. Matthias und Mery bildeten das Ende. Im anschließenden Hockey gewannen Max und Jogi glücklich gegen HP und Matthias mit 3:2 und danach noch locker gegen Nadine und Mery mit 3:0. Pech für die Mädels, mag man denken. Aber nur solange, bis die beiden Damen HP und Matthias mit 3:0 vom Platz fegten! Damit stand der Turniersieg fest: Jogi gewinnt vor Nadine, HP als dritter, Max, Matthias und knapp dahinter Mery mit der roten Laterne!

Vom vielen Osterhasen- Essen nicht satt geworden, gingen wir anschließend zu unserem Lieblings- Italiener Pizza und Pasta essen. So eine rundum gelungene Veranstaltung werden wir sicherlich spätestens mit Nikoläusen wiederholen!"

Seitenanfang
Bewerbung für Olympia 2020

Unser Bild für Olympic Bid 2020

Back the Bid- Unterstütze die Bewerbung

Die World Squash Federation hat die Kampagne „Unterstütze die Bewerbung 2020“ gestartet, um die breite Unterstützung durch Spieler, Fans und Verbände für die Aufnahme von Squash als offizieller Sportart der Olympischen Spiele 2020 zu zeigen. Darüber hinaus wird das neue WSF Konzept auch Entwicklungsinitiativen unterstützen, um mehr junge Menschen für diesen Sport zu begeistern, die sich letztlich darauf vorbereiten können, bei diesen Spielen anzutreten.

„Angesichts des großen Interesses, das Einzelpersonen und Verbände gegenüber der Bewerbung für Olympia 2020 zeigen, wollen wir jetzt mit dieser Kampagne eine gemeinsame Plattform schaffen“, sagte der WSF Präsident N. Ramachandran.

„Ich war während der vielen Jahre meiner Präsidentschaft erstaunt, welches enorme Reservoir an Sympathien für unseren Sport existiert, besonders von unserer riesigen Spielergemeinde in der ganzen Welt. Sie sind alle unheimlich interessiert daran, wo Squash steht, was wir zu erreichen versuchen und oft werde ich gefragt: ‚Wie kann ich helfen?’“.

„’Unterstütze die Bewerbung 2020’ ist genau für diesen Zweck gedacht“, ergänzte Ramachandran.

„Die Aufnahme bei den Olympischen Spielen ist eine riesige Möglichkeit für den Squashsport, besonders für die Jüngeren, die noch zu dem Sport kommen werden- und die Rückmeldung, die wir von den Fans weltweit seit dem Beginn unserer Kampagne im Juli bekommen haben, ist phänomenal. Viele wollen einfach ihren Teil betragen und die Kampagne ‚Unterstütze die Bewerbung 2020’ wird ihnen das ermöglichen.“

Jeder, der die Kampagne unterstützt, wird automatisch als Freund des Weltsquashs in den weiterführend verlinkten WSF Programmen aufgenommen

Seitenanfang
Kontakt | Anfahrt
Von A bis Z
Inhaltsverzeichnis
Links
Impressum